Reiseberichte - Thailand

Bannerbild

Thailand - Das Land des Lächelns und der buddhistischen Tempel

Thailand ist ein wunderbares Reiseland und sehr vielseitig. Von hügeligen Regenwaldlandschaften im Norden bis zur tropischen Inselwelt im Süden hat Thailand eine Unmenge von Schönheiten zu bieten. Thailand ist zudem gut erschlossen und ein sehr fortschrittliches Land, was einem das Reisen sehr einfach macht. Die Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut und es fehlt an nichts. Das Essen ist überaus schmackhaft und wir lieben es, den Thai beim Kochen in ihren Garküchen zuzuschauen. Ausserdem sind die Thailänder unheimlich freundlich und zuvorkommend und so ist es ein wahres Vergnügen im Lande des Lächelns zu reisen.

Uns zieht es immer wieder zurück nach Thailand. Das erste Mal hat Marcel Thailand im Rahmen eines 3-monatigen Auslandeinsatztes im Jahre 1988 besucht. Danach sind wir immer wieder nach Thailand zurückgekehrt. Während unserer 8-monatigen Südostasienrundreise war Thailand so etwas wie unsere Homebase. Immer wieder haben wir für ein paar Tage Thailand besucht, aufgetankt und uns auf die Weiterreise in andere Länder vorbereitet. Thailand hat viele Highlights und für jeden etwas zu bieten. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch der alten Königsstädte Ayutthaya, Sukhothai und Si Satchanalai. Wer Städte mag, ist in Bangkok richtig. Die Millionenstadt hat vieles zu bieten und ist eine der interessantesten Metropolen in Asien. Der Norden bietet etliche Trekkingmöglichkeiten und atemberaubende Natur. Im Süden warten unzählige Inseln auf sonnensuchende Urlauber und auch Taucher kommen an den Tauchplätzen rund um die Inseln voll auf ihre Kosten.

NEU: Auf unserem Reiseblog SwissNomads verraten wir dir, wie du am Besten Wat Rong Khun, der Weisse Tempel in Chiang Rai besuchst.

Wähle den Reisebericht aus, den Du anschauen möchtest.

Thailand 2006 Teil 1: Drei Wochen intensive Ausbildung zum Divemaster

Thailand 2007 Teil 1: Drei Nächte in Bangkok

Thailand 2007 Teil 2: Das Backpacker Tauchparadies auf der Insel Koh Tao

Thailand 2013 Teil 1: Bangkok, Ayutthaya und Sukhothai

Thailand 2013 Teil 2: Si Satchanalai, Lampang und Chiang Mai

Thailand 2014 Teil 1: Vier Wochen in Chiang Mai

Interessante Fakten zu Thailand

Thailand ist ein wunderbares Reiseland und sehr vielseiteig. Von hügeligen Regenwaldlandschaften im Norden bis zur tropischen Inselwelt im Süden hat Thailand eine Unmenge von Schönheiten zu bieten. Thailand ist zudem sehr gut erschlossen und ein sehr fortschrittliches Land, was einem das Reisen sehr einfach macht. Die Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut und es fehlt an nichts. Das Essen ist überaus schmackhaft und wir lieben es, den Thai beim kochen in ihren Garküchen zuzuschauen. Ausserdem sind die Thailänder unheimlich freundlich und zuvorkommend und so ist es ein wahres Vergnügen im Lande des Lächelns zu reisen.

Das Königreich Thailand ist ein Staat in Südostasien. Es grenzt an Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia, das Andamanische Meer (Teil des Indischen Ozeans) und den Golf von Thailand (Teil des Pazifischen Ozeans). Seit 1946 wird das Land von König Bhumibol Adulyadej als Staatsoberhaupt regiert. Bangkok, die Hauptstadt Thailands ist die grösste Stadt des Landes. Neben Bangkok gibt nur wenige grössere Städte, dies sind Chiang Mai, Nonthaburi, Samut Prakan, Nakhon Ratchasima (früher Khorat), Khon Kaen und Chonburi.

In Thailand leben rund 64,5 Millionen Einwohner. Etwa 75 Prozent sind Thai und 15 Prozent Chinesen. In Südthailand lebe eine muslimische Minderheit, die Malayen. Die dominierende Religion des Landes ist der Buddhismus.

Die Landfläche Thailands erinnert in ihrer Gestalt an den Kopf eines Elefanten. Die Fläche des Landes beträgt etwa 513'115 Quadratkilometer. Die maximale Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung liegt bei 1'770 Kilometer, in Ost-West-Richtung etwas mehr als 800 Kilometer. Der Norden ist hügelig, dort befindet sich auch der höchste Punkt Thailands, Doi Inthanon auf 2'565 Meter. Der Nordosten besteht aus der Khorat-Hochebene. Diese Gegend ist im Sommer extrem trockenen und in der Regenzeit wird die ganze Landschaft überschwemmt. Die Khorat-Hochebene lässt keine intensive Landwirtschaft zu. Geplante Bewässerungsprojekte und Staudämme sollen hier Abhilfe schaffen. In Zentralthailand ist das Land Dank dem Fluss Chao Phraya sehr fruchtbar. Chao Phraya mündet südlich von Bangkok in den Golf von Thailand. Der Osten ist von der Landwirtschaft geprägt und liegt am Golf von Thailand. Hier befinden sich die bei Touristen bekannten schönen Strände und vorgelagert Inseln zum Ferien geniessen. Die Zentralebene und die Ostküste sind das wirtschaftliche Herz des Landes. Der Süden liegt auf der langgestreckten malaiischen Halbinsel, die den Pazifischen Ozean vom Indischen Ozean trennt. Die schmalste Stelle zwischen den beiden Meeren und ist nur 64 Kilometer breit.

Das Klima in Thailand ist tropisch und vom Monsun geprägt. Die Monsunwinde sind regional verschieden: Der Nordostmonsun im Winter bringt kontinentale Luft und bewirkt Trockenheit in Nordthailand, während sich die Luft über dem Golf von Thailand mit Feuchtigkeit anreichert und Regen in Südthailand verursacht. Der sommerliche Südwestmonsun bringt generell feuchte Luftmassen und bewirkt Niederschläge im ganzen Land. Der Süden kennt somit acht bis elf feuchte Monate pro Jahr, während der Nordosten nur auf etwas über vier bis über fünf feuchte Monate kommt. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen zwischen 28 Grad Celsius im Süden und 19 Grad am Doi Inthanon (Nordthailand). Im Norden gibt es drei Jahreszeiten, relativ kühl zwischen November und Februar, sehr heiss mit Temperaturen von über 35 Grad von März bis Mai und heiss von Mai bis November. Im Süden sind die Temperaturen ganzjährig etwa gleich.

Hier einige interessante Fakten über Thailand:

  • Die Fläche von Thailand beträgt 513'115 Quadratkilometer.
  • Der höchste Punkt des Landes ist Doi Inthanon auf 2'565 Meter.
  • Zur Zeit leben rund 64,5 Millionen Menschen in Thailand.
  • Rund 75 Prozent der Einwohner sind Thai.

Folgende Bücher haben uns bei der Vorbereitung und auf den Reisen durch Thailand weitergeholfen und können wir empfehlen: