Malaysia

Bannerbild

Malaysia - Ein fortschrittliches Reiseland in Südostasiens

Malaysia ist ein sehr modernes und fortschrittliches Land in Südostasien. Es gibt moderne Metropolen wie Kuala Lumpur, kleine gemütliche Inseln wie Tioman und Redang aber auch Trekking-Möglichkeiten in Nationalparks mit Regenwald. Zu den Höhepunkten eines Besuches in Malaysia zählen Kuala Lumpur, die Teeplantagen der Cameron Highlands, der Nationalpark Taman Negara, eintauchen in die Unterwasserwelt auf den Inseln Perhentian, Redang oder Tioman und ein Besuch der Insel Borneo mit Mt. Kinabalu, dem höchsten Berg Malaysias.

Im 1998 war Marcel während zwei Wochen auf Entdeckungstour in Malaysia. 2007 sind wir dann gemeinsam nach Malaysia gereist und zwar auf unserer 8-monatigen Südostasienreise. Wir haben unseren Trip durch Malaysia in Kuala Lumpur gestartet. Im 2014 habe wir auf dem Weg von unserem Roadtrip durch Australien erneut für einen Stopover in Kuala Lumpur Zwischenhalt gemacht.

Wähle den Reisebericht aus, den Du anschauen möchtest.

Stopover in Kuala Lumpur

Die moderne Metropole Kuala Lumpur

Regenwald im Nationalpark und Sandstrand auf den Inseln

Unsere geplante Reiseroute durch Malaysia

Interessante Fakten zu Malaysia

Malaysia besteht aus drei Teilen: Dem Festland Malaysia und die beiden Staaten Sabah und Sarawak auf der Insel Borneo. Die Insel Borneo ist in drei Länder unterteilt. Malaysia, Indonesien und das Sultanat Brunei. Das Festland grenzt im Norden an Thailand und im Süden ist Singapur auf einer vorgelagerten Insel der Nachbar von Malaysia.

Malaysia ist ein demokratisch geführtes Land und hat fast 28 Millionen Einwohner, die auf einer Fläche von 329'758 Quadratkilometer leben. Malaysias Bevölkerung besteht aus den ethnischen Gruppen der Malays, Chinesen, Indern, Orang Asli und verschiedenen Stämmen auf Borneo.

Die offizielle Religion ist der Islam und die meisten Malays sind Moslems. Aber auch alle anderen Religionen können in Malaysia frei gelebt werden. Viele der Chinesen leben nach dem Taoismus, Buddhismus oder Christentum und die Inder leben nach dem Hinduismus, Christentum oder sind Moslems.

Malaysias Wirtschaft wird von der herstellenden Industrie dominiert. Auch der Tourismus und primäre Rohstoffe spielen eine wichtige Rolle. Malaysia ist an Bodenschätzen und Rohstoffen wie Kautschuk, Zinn, Holz, Erdöl und Palmöl sehr reich. Zudem beheimatet Malaysia die Automobilhersteller Perodua und Proton sowie den Ölmulti Petronas. Oekonomisch und politisch gilt Malaysia als eines der stabilsten Länder Südostasiens.

In Malaysia herrscht ganzjährig ein tropisches Klima. Es ist heiss und feucht und die Temperaturen fallen auch nachts nur selten unter 20 Grad. Tagsüber klettert das Thermometer auf über 30 Grad. Das Klima wird durch den Monsun geprägt. An der Ostküste der Halbinsel Malaysia ist die Regenzeit zwischen Oktober und April. An der Westküste ist die feuchteste Saison zwischen September und Dezember, in Sabah und Sarawak auf Borneo zwischen Oktober und Februar. Grundsätzlich fällt in Malaysia jedoch im gesamten Jahr Regen. Es regnet jedoch selten den ganzen Tag.

Hier einige interessante Fakten über Malaysia:

  • Die Fläche von Malaysia beträgt 329'758 Quadratkilometer.
  • Zur Zeit leben über 28 Millionen Millionen Menschen in Malaysia.
  • Das Bruttoinlandprodukt betrug im Jahre 2004 pro Einwohner US Dollar 4'151.
Teilen macht Spass... Facebook Twitter Google Pinterest StumbleUpon Email